Ge­meinde­briefe

Jänner - Februar 2024
News­let­ter EmK Salzburg Jänner - Februar 2024

Lieber Empfänger*innen des EmK-Salzburg Newsletters,Das neue Jahr ist schon in vollem Schwung und ich möchte euch an dieser Stelle noch herzlich grüßen und ein gesegnetes Jahr wünschen!Die ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen, die weltweit zwischen dem 18. und 25. Jänner zelebriert wird, liegt schon hinter uns. Ebenso der Tag des Judentums am 17. 1. und die ökumenische Bibelwoche der EUREGIO-Kirchen im Land Salzburg, und den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein. Bei den gemeinsamen Gottesdiensten (Bilder davon sind auf unserer Startseite zu sehen) wurde besonders für den Frieden gebetet und dieser als zentrales Anliegen des christlichen Glaubens betont.Auch in unserer Gesellschaft wird derzeit verstärkt für Frieden, Freiheit und die Demokratie demonstriert. Die Plattform für Menschenrechte in Salzburg, bei der wir als Gemeinde Mitglied sind, veranstaltet momentan alle 2 Wochen Mahnwachen für den Frieden (weitere Infos sind zeitnah auf der Homepage des Friedensbüros zu finden).Unsere Gemeinde betet seit fast 1 Jahr wöchentlich für Frieden in der Ukraine, und seit Herbst auch in Gaza und nebenbei natürlich in vielen anderen Kriegs- und Krisenregionen der Welt. Dieses Friedensgebet, zu dem sich wöchentlich eine kleine ökumenische Gruppe von Menschen in unserer Kirche versammelt, ist zu einem Ort geworden, an dem wir unsere Sorgen und Ängste gemeinsam vor Gott bringen und uns aber immer wieder auch die Hoffnung unseres Glaubens zusprechen lassen. Ich persönlich bin sehr berührt von diesen gemeinsamen Gebetszeiten und nehme teil, wann immer es mir möglich ist! Am kommenden Mittwoch, dem 31.1., wird erstmals ein Mitarbeiter vom Friedensbüro an diesem Gebet teilnehmen und uns über dessen Arbeit und Initiativen in Salzburg informieren. Es ist unsere Hoffnung, zum Jahrestag des Ukraine-Kriegs eine Mahnwache oder ein ökumenisches Gebet zu organisieren. Weitere Infos dazu sind noch in Planung; bei Interesse kann ich gern aktuelle Auskünfte erteilen.Auch der Weltgebetstag der Frauen wird in diesem Jahr ganz besonders von Gebeten für Frieden geprägt sein: wir beten, wie schon vor einigen Jahren vom internationalen WGT-Kommittee beschlossen, mit den Frauen in Palästina in diesem Jahr!

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Schnee und Bäume
Advent, Weihnachten & Jahresschluss 2023
News­let­ter der EmK Salzburg: Advent, Weih­nacht­en & Neujahr

"Er, das Wort, war das Leben in Person. Und das Leben war das Licht für die Menschen." (Joh. 1,4)Liebe Leser*innen dieses Newsletters,Die EmK Salzburg hat das Jahr 2023 gefeiert!Anlässlich unseres 75-jährigen Jubiläums haben wir viele kleinere und größere Aktionen, Feste und Veranstaltungen in den Jahresplan aufgenommen. Den krönenden Abschluss macht dieser Monat, in dem wir das alljährliche Adventfest am 8. 12. feiern und eine Vielzahl an Gottesdiensten über die Weihnachtstage anbieten.Mir ist daher der Vers aus dem 1. Kapitel des Johannesevangeliums in den Sinn gekommen:Zu Weihnachten feiern wir, dass Gott Mensch wurde. Gott offenbarte sich den Menschen dieser Welt als lebendiger Gott. Als Gott, der nicht nur Leben schenkt, sondern auch am Leben sein möchte. Als Gott, der der Inbegriff des Lebens selbst ist.Habt ihr schon einmal versucht, zu definieren, was "Leben" ist? Oder was das Leben ausmacht? Für mich ist es ein Begriff, unter dem ich viel verstehe, aber bei dem ich auch weiß, dass ich noch lange nicht alles verstehe!So geht es uns vielleicht auch mit Gott und dem Glauben ab und zu.Was das Leben jedoch bewirkt, das beschreibt Johannes mit dem Bild des Lichts. Das Leben ist Licht geworden für die Menschen: Licht, das die Finsternis erhellt; Licht, das den Weg weist;Licht, das Trost spendet, Angst nimmt und Hoffnung schenkt.Das ist es, was Gott uns auch diesen Advent und dieses Weihnachten schenken kann. All das macht das Leben schöner und besser. Feiern wir das Leben also auch diesen Monat! Die verschiedenen Gemeinde-Termine sind weiter unten im Newsletter enthalten - kommt und feiert mit uns, zur Ehre Gottes und in Dankbarkeit für die 75-Jahre unserer Gemeinde in Salzburg!Pastorin Dorothee Büürma

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Oktober 2023
News­let­ter EmK Salzburg Oktober 2023

Erntedank-DankbarkeitLiebe Leser:innen des EmK-Salzburg-Newsletters,Der Monat Oktober läutet auch in diesem Jahr und in unserer Gegend den Herbst ein. Die Felder werden abgeerntet und wir spüren schon den ersten Frost. Es wird wieder früher dunkel und die Kälte lässt uns wieder mehr in gemütlichen Innenräumen verweilen. Es ist die Jahreszeit, in der wir vielleicht kurz innehalten. Die Hektik des Sommers ist vorbei, die Urlaube sind hinter uns und wir stimmen uns auf die stillere Jahreszeit ein. Für mich ist der Oktober ein Monat, in dem ich mir bewusst bin, wie dankbar ich bin. Für das Jahr, das ich bisher erlebt habe und für die Fülle in der ich leben darf. Erntedank lädt mich immer wieder ein, die Wunder der Welt mit Staunen und Dankbarkeit zu sehen. Es tut gut, an den dunkler-werdenden Tagen für alle Sonnenmomente Danke zu sagen. Es tut gut, inmitten der Krisen unserer Zeit, Gott zu danken für die Hoffnung, die wir manchmal nur im Glauben schöpfen können. Es tut gut, wenn wir uns in einer Gemeinde gehalten und getragen wissen dürfen, auch wenn das Leben ganz schön herausfordernd sein kann.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
September 2023
Gemeinde-News­let­ter EmK Salzburg September 2023

Rückblick auf den Sommer:Liebe Empfänger:innen des EmK-Salzburg-Newsletters, Ein erfüllender Sommer liegt hinter uns.Mit dem großen Fest unseres 75-Jahr-Jubiläums haben wir im Juli unsere Freude und Dankbarkeit über die Geschichte der Gemeinde Salzburg ausgedrückt. Ein Festakt mit vielen Gästen aus Kirchen, Diakonie und Politik war das Highlight des Wochenendes. Am Sonntag predigte die ehemals in Salzburg tätige Pastorin Esther Handschin und verband ihre Erinnerungen an Salzburg mit Gedanken zum Evangeliumstext.In diesem Newsletter sind die Berichte und Predigten des Festes zum Nachlesen enthalten.In den Sommerferien sind einige Kinder und zwei Betreuerinnen aus Salzburg zur Kinder-/ Jugendwoche der EmK Österreich nach Losenstein gefahren. Auch diese Berichte sind im Newsletter verlinkt.Einige Pastor:innen der EmK Österreich haben Ende August an einer Tagung zum Thema "Evangelische Friedensethik" teilgenommen. Darüber wird es Informationen und einen Austausch im Bibelgespräch am 21.9. geben. Auch die wöchentlichen ökumenisch gestalteten Friedensgebete unserer Gemeinde laden zur Auseinandersetzung mit diesem Thema und zum gemeinsamen Gebet ein.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Jubiläum 2023
Sonder-News­let­ter: Ge­meindeju­biläum - Festakt "75 Jahre EmK Salzburg"

Lieber Empfänger, liebe Empfängerin dieses Newsletters,Wir feiern Jubiläum! Dieses Wochenende ist es so weit: das große Fest, auf das wir uns als Gemeinde seit Jahresbeginn vorbereiten und eingestimmt haben, ist ganz nah.Am Samstag, 15.7. beginnt um 13.30 Uhr unser Festakt in der Diakoniekirche, mit Gästen aus der EmK, der Ökumene, dem Land Salzburg und der Diakonie. Musikalisch wird das Fest von Diakon i.R. und Organist Rev. L. Michael Kelley und Pastor i.R. Manfred Schwarz mit dem zu diesem Anlass gegründeten Festchor gestaltet.Vor 75 Jahre hat eine kleine Gruppe methodistischer Flüchtlinge aus dem Banat im Flüchtlingshotel Europa in Salzburg die ersten Gebete, Bibelgespräche und Andachten gehalten. Durch Unterstützung der österreichischen Methodistenkirche kamen Pastoren und Laienprediger aus Linz und Umgebung nach Salzburg und halfen so der neuen Gemeinde ins Leben. Kaum zu glauben, was aus dieser kleinen Gruppe an Methodist:innen im Lauf der Jahrzehnte gewachsen ist!Wir sind dankbar für die inzwischen schon 75 Jahre, in denen es methodistisches Gemeinde-Leben in Salzburg gegeben hat. Die Gemeinde ist weiterhin vergleichsweise klein, aber sie ist in Salzburg sehr aktiv, gut vernetzt und dadurch auch im Glauben lebendig. Das alles wollen wir feiern - und wir freuen uns über alle, die mit uns das Jubiläum feiern wollen.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
April - Mai 2023
News­let­ter EmK Salzburg April - Mai 2023

Ostern bringt neuen Schwung ins Gemeindeleben!Liebe Empfänger:innen des Newsletters unserer Gemeinde,In diesem Jahr war es uns als Gemeinde wieder möglich, die Karwoche und Ostern mit vielen verschiedenen Gottesdiensten und Veranstaltungen gemeinsam zu feiern:Den Palmsonntag mit Chorgesang des Oikumenia-Gospel-Chors, Kunstausstellung von Guggi Lukarsch und Strudelfest; den Gründonnerstag mit meditativer Musik und Abendmahl im "Garten";den Karfreitag im Zeichen des Kreuzes und ökumenisch verbunden mit einem öffentlichen Friedensgebet vor der Markuskirche (ukrainisch griechisch-katholisch) am Abend; die ökumenische Osternacht auf Maria Plain mit Feuershow;und dann den Ostersonntag mit Osternachts-Gottesdienst in der Früh, Osterfrühstück im Gemeinderaum und feierlichem Ostergottesdienst mit dem Dilletanti-Chor!Wir haben den Glauben an die Auferstehung und das Leben gefeiert in Fülle und mit Freude! Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaft auferstanden! Halleluja!Die Passionskollekte des Monats April kann auch weiterhin noch als Spende auf unser Gemeindekonto überwiesen werden. Sie kommt dem Gemeindehaushalt zugute. Ein herzliches Dankeschön allen Spender:innen!

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Karwoche und Ostern 2023
Ostern in der EmK Salzburg

Dieser Newsletter beinhaltet eine herzliche Einladung zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen unserer Gemeinde und der Ökumene in Salzburg in diesen Tagen bis Ostern:

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Fastenzeit 2023
News­let­ter EmK Salzburg: Fasten­zeit 2023

In der Fastenzeit erinnern sich Christ:innen an die 40 Tage, die Jesus in der Wüste verbrachte. Es ist eine Zeit, in der wir uns Gedanken machen über das eigene Leben. Was sind unsere Wünsche, Ziele, Hoffnungen? Wo stehen uns Herausforderungen im Weg? Wo sind wir auf Irrwegen unterwegs?In Vorbereitung auf die Fastenzeit habe ich mich für 4 Tage auf die Spuren der frühen Christenheit in Jordanien begeben. Wie die Wüste aussah, in der Jesus unterwegs war, kann ich mir nun ein bisschen besser vorstellen. An der "Taufstelle Jesu", die inzwischen abseits des Flusses Jordan liegt, habe ich mir über die Berufung Jesu und auch die eigene Berufung Gedanken gemacht. Besonders berührt haben mich die archäologischen Ausgrabungen, die in Jordanien erst seit wenigen Jahren intensiv betrieben werden. Die lange christliche (und davor jüdische) Geschichte unseres Glaubens nimmt dort Form an und ist auf ganz eigene Weise spürbar!Auch das friedvolle Miteinander in dem doch vorwiegend muslimisch geprägten Land hat mich beeindruckt. Ein Hoffnungszeichen, das ich mir aus der Wüsten-Aus-Zeit mitnehmen durfte!In Salzburg hat sich die Gemeinde gefreut, dass wir die Fastenzeit ökumenisch mit unseren Geschwistern der Pfarre St Paul diesmal in der Diakoniekirche beginnen konnten, mit unserem jährlichen gemeinsamen Aschermittwoch-Gottesdienst.In der Fastenzeit wollen wir uns als Gemeinde auch auf eine Reise begeben: in die Vergangenheit. Wir wollen uns auf das diesjährige Jubiläum unserer Gemeinde vorbereiten und laden dazu an 5 Abenden in der Fastenzeit auf Zoom ein. Alle, die mit unserer Gemeinde in Verbindung sind oder einfach historisch an den Beweggründen für die Gemeindegründung in Salzburg interessiert sind, sind herzlich dazu eingeladen. Alle Infos stehen unten bei den Terminen. Beginn: Donnerstag 2.3., 19 Uhr, auf Zoom.Der Jubiläumskalender unserer Gemeinde mit allen Terminen des Jubiläumsjahres kann HIER (oder auf unserer Gemeinde-Homepage) gelesen werden.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Weihnachten EmK Salzburg
Weihnachten 2022 & Neujahr
Ge­meinde­brief EmK Salzburg Weih­nacht­en 2022 & Neujahr

Frohe Festtage - und einen gesegneten Jahresschluss!Liebe Leser:innen des Newsletters, ein spannendes und ereignisreiches Jahr der EmK-Gemeinde Salzburg neigt sich dem Ende zu. Vieles ist in diesem Jahr aufgeblüht, nach eher zähen Pandemie-Monaten. Ein neuer Standort für unsere Gemeinde-Veranstaltungen ist nun in Aigen für uns zur neuen Gemeinde-Heimat geworden. Im Rahmen der Jährlichen Konferenz, die dieses Jahr in Salzburg getagt hat, wurde das neue Gemeindezentrum würdevoll eingeweiht. Die Verbundenheit unserer Gemeinde mit dem Oikumenia-Gospel-Chor ist seit dem Herbst wieder deutlich spürbar. Die Freude darüber wurde beim Konzert am 8.12. sichtbar und wird sich im neuen Jahr beim Bundeserneuerungsgottesdienst am 8. Jänner fortsetzen. Die freudige Feier des 80. Geburtstags von Charlotte Schwarz und ein neuer komplett englischer Gottesdienst mit Advents- und Weihnachtsliedern ("Lessons & Carols") haben unseren Advent bereichert und in uns die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wachsen lassen.Rückblickend hat sich im vergangenen Jahr einiges weiter entwickelt und nicht alles ist beim Alten geblieben.Ein jahrelanges Mitglied unserer Gemeinde, Hans Jäger, ist in diesem Jahr von uns gegangen. Auch 2 weitere "methodistische" Bestattungen/ Beisetzungen sind in diesem Jahr in liebevoller und schmerzhafter Erinnerung.Die Hoffnung auf neues Leben wurde durch die Taufe von Noyan und die Trauung von Alexander & Anna-Maria deutlich.Und am Christtag wird die Familie Kelley, die unsere Gemeinde seit 2020 musikalisch unterstützt, in die Mitgliedschaft unserer Kirche übernommen. Den Jahresschluss begehen wir in gewohnt meditativer und persönlicher Runde, bevor wir das neue Jahr dann am 1.1. mit 3 Geburtstagen und einer Gast-Predigt vom Grazer Pastor, Frank, feiern und am 8.1.23 zum Bundeserneuerungsgottesdienst einladen.Zu guter Letzt: Am 26.12. wird der diesjährige Evangelisch-methodistische Gottesdienst auf ORFIII aus Wien-Fünfhaus/ ESUMC übertragen - auch dazu eine herzliche Einladung an die Fernseher oder nach Wien!In diesem Newsletter findet sich eine Übersicht aller kommenden Gottesdienste (man beachte die Änderungen der Gottesdienst-Zeiten!) und eine Sammlung an Artikeln und Impulsen aus dem Gemeindeleben der vergangenen Wochen.Ich wünsche auch in diesem Jahr ein frohes Fest, an dem uns wieder neu die Zusage gilt: Gott meint es gut mit der Menschheit! In Jesus ist Gott selbst in die Welt gekommen. Er kommt uns auch heute nah. Und er wird auch in Zukunft Wege finden, zu uns Menschen zu kommen. Möge der Friede Gottes, SHALOM, der es gut meint mit uns Menschen, sich unter uns, um uns und in uns ausbreiten. Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen,Pastorin Dorothee Büürma, im Namen der EmK Salzburg

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
EmK Salzburg Newsletter Herbst 2022
News­let­ter der EMK Salzburg Herbst 2022

Liebe Leser:innen des EmK-Salzburg-Newsletters,Nach einer Pause, die etwas länger als erhofft war, ist nun endlich der Herbst-Newsletter unserer Gemeinde fertig gestellt.Er enthält Impulse aus den verschiedenen Aktivitäten der letzten Monate und auch einen ausführlichen bildhaften Rückblick auf die Sommermonate.Wir haben es genossen, endlich wieder mehr gemeinsam zu feiern und wieder etwas Leben in den Gemeinde-Alltag zu bringen.Auch sind wir dankbar für alle Spenden, die zu Erntedank eingegangen sind. Die Sonderkollekte im September und Oktober war für die Arbeit unserer Gemeinde bestimmt und hat bisher 1200€ erzielt. Eine großartige Summe, die unserem Budget sehr hilft. Vielen Dank allen Spender:innen!

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Zum Schöpfungsmonat September
Sonder-News­let­ter: Schöp­fungs­mon­at September

Der September wird in evangelischen Kirchen in Österreich als Monat der Schöpfung begangen. Auch die evangelisch-methodistische Kirche in Salzburg hat sich mit dem Thema "Schöpfungs-Verantwortung inmitten der Klimakrise" befasst.Wichtige Info: Am morgigen Sonntag, 25. September, nimmt die EmK Salzburg am ökumenischen Schöpfungsgottesdienst in der Stadt teil. Aufgrund des schlechten (kalten) Wetters findet dieser IN der Christuskirche statt. Gottesdienst-Beginn: 10 Uhr. Unser EmK-Gottesdienst in Aigen entfällt.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Juni - Juli 2022
Gemeinde-News­let­ter Salzburg Juni - Juli 2022

Liebe Newsletter-Leser:innen,Ein erfüllter Monat Juni liegt schon hinter uns, ein erfüllender Monat Juli erwartet uns als EmK Salzburg.Vieles hat in den letzten Wochen stattgefunden:Ein Highlight war die Eröffnung unseres Gemeindezentrums im Haus für Senioren in Aigen, die im Rahmen des Eröffnungsgottesdienstes der Jährlichen Konferenz 2022 (EmK Österreich) stattfand. Es kamen viele Gäste aus Diakonie und Ökumene um mit uns zu feiern. Impressionen davon sind in diesem Newsletter verlinkt.Die Konferenz fand Ende Mai im Bildungshaus St Virgil, Salzburg statt. Die Gottesdienste wurden am Donnerstag und Sonntag in "unserer" Kirche im Diakoniezentrum gefeiert und auch der Freitagsgottesdienst wurde von Mitgliedern der EmK Salzburg mitgestaltet und besucht. Nach einem 3-jährigen intensiven Prozess der Auseinandersetzung mit den Konferenzfragen Wesleys (What to teach? How to teach? What to do?) wurde bei der diesjährigen Konferenz ein Leitmotiv für die weitere Arbeit der Kirche gefunden: "Wir feiern die Liebe Gottes! Dadurch machen wir Mut, fördern wir Entwicklung und bewirken wir etwas!". Dieses Feiern ist nicht zügellos und grenzenlos, sondern im Grunde ein sehr respektvolles, inniges Achten und Freude über die Liebe Gottes, die unser Leben erfüllen kann und möchte.Gefeiert wurde unter Anderem auch die Aufnahme von Pastor Frank Moritz-Jauk (Graz) als Pastor auf Probe und die Aufnahme von Pastorin Dorothee Büürma (Salzburg) in volle Verbindung.Der Kurs "Menschen gut begleiten", der in Salzburg und Linz abgehalten wurde, kam zum Abschluss des ersten Durchlaufs. Aus der EmK Salzburg haben 5 Mitglieder den Kurs absolviert: Herzlichen Glückwunsch Helmut, Jennifer, Margit, Peter und Sylvia (in alphabetischer Reihenfolge)! Und herzlichen Dank an unsere Gemeinde-Referentin Gabi Rehbogen, die den gesamten Kurs mitbegleitet und das letzte Modul geleitet hat!Um das Leitmotiv der EmK Österreich schwungvoll in den Sommer zu tragen, laden wir im Anschluss an den Gottesdienst diesen Sonntag, 3. Juli, zum Sommerfest ein. Es wird das erste Sommerfest seit der Pandemie für unsere Gemeinde und findet zum ersten Mal in Aigen statt!

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
leerer Raum 
empty room
Ge­meinde­brief EmK Salzburg Mai 2022

"Du stellst meine Füße auf weiten Raum"Liebe Leser:innen,Der Psalmist (Ps 31,9) hatte mit dieser Aussage zwar nicht das Übersiedeln unserer Gemeinde in ihre neuen Räumlichkeiten und an den neuen Standort Aigen im Sinn, aber der oben-zitierte Bibelvers spricht uns in dieser besonderen Zeit Mut und Offenheit für Neues zu.Der Monat Mai begleitet die EmK Salzburg auf einer wichtigen Reise in ein neues Kapitel unseres Auftrags, Kirche zu sein.Der Standort Neutorstraße 38/ Bayernstraße 3 wird nun noch stärker als Wohnraum für Menschen genutzt, die nur schwer leistbare Mietwohnungen in Salzburg finden können. Wir wollen als Gesamtkirche unseren Beitrag dazu leisten, dass Menschen Lebens-Räume finden und sich darin entfalten können.Gleichzeitig wollen wir uns auch als Gemeinde weiterentfalten und unsere Aufgaben weiterentwickeln. Dies tun wir nun an dem Standort, im Diakoniezentrum in Aigen, an dem wir seit 2019 unsere Gottesdienste feiern. Ein neues Gemeindezentrum der EmK Salzburg entsteht zwischen der Kirche des Diakoniewerks und dem dort betriebenen Haus für Senioren. Der Raum wird im Mai ausgestattet und sogleich auch mit Leben gefüllt.Im Rahmen der Jährlichen Konferenz der EmK Österreich unter Anwesenheit des methodistischen Bischofs, Dr. Patrick Streiff, des Superintendenten und der pastoralen und Laienmitglieder der Konferenz, sowieso der geladenen Gäste aus Diakonie und Ökumene, wollen wir unser neues Gemeindezentrum einweihen. Dazu wird es nach dem Eröffnungsgottesdienst der Jährlichen Konferenz, zu dem wir als Gemeinde EmK Salzburg herzlich eingeladen sind, einen Empfang im neuen Gemeindezentrum geben.Wir freuen uns auf die Weite an Möglichkeiten, die wir durch diese Übersiedlung nach Aigen und in die Gemeinschaft des Haus für Senioren erhalten. Wir freuen uns darauf, als Gemeinde in Aigen Fuß zu fassen und neuen Menschen zu begegnen. Wir vertrauen darauf, dass Gott es gut mit uns meint, wenn Gott unsere Füße auf neue Wege leitet.Herzliche Grüße von Pastorin Dorothee Büürma

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
April 2022
Ge­meinde­brief EmK Salzburg April 2022

Oster-Gemeindebrief: zum Leben erwacht!Liebe Leser*innen des Newsletters,Während ich den Newsletter zusammenstelle und mir Gedanken über die kommenden Wochen mache, habe ich den Satz "zum Leben erwacht" im Kopf. Es ist Frühling (oder zumindest war es schon einmal frühlingshaft; jetzt schneit es wieder, aber in den kommenden Tagen wird auch der Frühling wieder zu spüren sein). Blumen und Blüten sprießen hervor und bringen Farben in unsere Welt. Die Singvögel sind wieder lautstark am Zwitschern in den Bäumen rund um das Warfieldhaus. Bienen und andere Insekten erwachen aus der Winterstarre - ja, das Leben in unserer Welt nimmt seinen Lauf.Ich habe gerade wieder einmal fast 2 Wochen Quarantäne hinter mich gebracht (diesmal bin ich selbst am Coronavirus erkrankt) und freue mich schon darauf, ganz langsam wieder aus Bett und Wohnung zu treten, frische Luft zu atmen, den Schnee und die Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren und neue Lebenskraft auch am eigenen geschwächten Leib zu entdecken. Noch sind wir in der Fastenzeit, doch bald feiern wir Ostern. Wir erinnern uns in der Karwoche an das Leiden und Sterben Jesu Christi, und wir lassen uns zu Ostern anstecken von der Hoffnungsbotschaft der Auferstehung und des neuen Lebens.Zu Ostern (für die Monate April & Mai) ist unsere Monatssammlung daher das Passionsopfer: eine Gabe, die unserem Gemeindehaushalt zugute kommt. Diese zusätzliche Dank-Gabe kann mit Betreff "Monatssammlung" auf das Gemeindekonto überwiesen werden oder mit einem beschrifteten Kuvert in die Kollekte im Gottesdienst gegeben werden.Letztes Jahr habe ich versucht, die Oster-Hoffnung in ein Gebet zu fassen, das ich euch an dieser Stelle mit auf den Weg geben möchte:Ewiger Gott,In dir verschmelzen Raum und Zeit zu unendlicher Hoffnung.Altes wird losgelassen, Neues darf entstehen.Das Leben ist vergänglich. Die Welt verändert sich.Doch DU bist bei uns - immer und ewig.Du begegnest uns auf unserem Lebensweg.Manchmal erkennen wir deine Gegenwart,Oft wird sie uns erst im Nachhinein bewusst.Du begleitest uns im Leben - in allen Höhen und Tiefen.Du schenkst uns Kraft.Du machst auch unser Leben neu und gibst ihm Sinn! Amen.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more
Mosaikbild der betenden "Gottesmutter" Maria, Sophienkathedrale Kiew
März 2022
Ge­meinde­brief EmK Salzburg März 2022

Liebe Empfänger*innen des EmK-Salzburg-Newsletters,Dieser Newsletter erreicht euch zu einer ungewissen Zeit. Heute haben österreichweit Menschen eine Schweigeminute eingehalten und um Frieden in der Ukraine gebetet. Weitere Friedensgebete werden an vielen Orten stattfinden - auch in Salzburg. Ökumenisch lädt Erzbischof Lackner morgen, am Samstag 26.2., um 18.30 Uhr zu einem Friedensgebet mit der ukrainische griechisch-katholischen Gemeinde Salzburgs und deren Pfarrer, Vitaliy Mykytyn, ein. Auch Pastorin Dorothee Büürma wird dem Gebet des byzantinischen Hymnos Akathistos beiwohnen. In der kommenden Woche wird es im Salzburger Dom Raum zum Gebet für Frieden geben, der Offene Himmel/ Infopoint Kirchen (Franziskanergasse) wird Friedensgebete verteilen und es werden sicher noch weitere Friedensgebete und Mahnwachen organisiert. In Solidarität mit allen Menschen, die sich nach Frieden sehnen, und in Verbundenheit mit unseren Geschwistern der ukrainischen methodistischen Gemeinden wollen wir uns für den Frieden einsetzen und dafür beten.

Image from Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

read more

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now