Digitale Ad­ventkal­ender eröffnet das Jahr der Schöpfung

News

1 min to read

Der digitale Adventkalender wendet sich insbesondere an junge Erwachsene, Familien und Kinder und soll zum Nachdenken und Engagement für den Klimaschutz anregen. 

Vorweihnachtliche Stimmung auch im Lockdown

Mit einem Online-Adventkalender setzen die evangelischen Kirchen in Österreich erste Ausrufezeichen im „Jahr der Schöpfung“. Seit Sonntag, 28. November, öffnet sich auf dem YouTube-Kanal der Evangelischen Kirche (evang.at/youtube) jeden Tag ein Türchen, das sich der Schöpfungsverantwortung widmet – und das auf musikalischen, tänzerischen, theologischen oder politisch-diskursiven Wegen. „In 27 Videos wollen wir unsere evangelische Online-Community durch den Advent begleiten, mit kurzweiligen, mal lustigen, mal ernsten Beiträgen“, heißt es vonseiten des dahinterstehenden Teams. Die Videos sollen überraschend und unterhaltsam sein. Die Lust der Mitwirkenden auf Kreatives soll spürbar werden!

Noch den ganzen Dezember über warten Videos, etwa von Superintendent Lars Müller-Marienburg, Jugendpfarrerin Anne-Sofie Neumann oder Diözesankantorin Franziska Riccabona. Der Beitrag am 17. Dezember wird von Superintendent Stefan Schröckenfuchs gestaltet sein.

zum Online Ad­ventkal­ender

Trail­er­video


Hier sehen Sie das Trailervideo, gestaltet nach einer Idee von Stefan Grauwald und Elisabeth Pausz.

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now