Frauen-Frei-Zeit-Räume

News

1 min lesen
Bild von Esther Handschin
Esther Handschin

Pastorin, Erwachsenenbildung


Bericht von der Frauenfreizeit, 13.-15. Mai 2022

13 Frauen aus Linz, Ried, Graz, Salzburg und Wien trafen sich heuer nach drei Jahren Pause für einige Tage im Haus Litz am Attersee. Das herrliche Frühlingswetter ließ uns über Gottes Schöpfung staunen und die Natur genießen. So wurde nicht nur ein Fußbad im Attersee genommen, sondern auch ein Waldbad hinter dem Haus.

Was möchte ich in meinem Leben verändern? Das bot viel Anlass zu Gesprächen und es gab ja auch viel zu erzählen aus der vergangenen Zeit, sei es beim Spazierengehen und bei einer Schifffahrt.

Mit viel Freude haben wir gemeinsam gesungen, und die Tage der Ruhe und Erholung taten allen gut. Denn für manche waren die letzten Monate belastend und anstrengend in Familie und Beruf. 

Pastorin Esther Handschin griff das Thema der Veränderung in ihrer Predigt noch einmal auf: Wie verändern sich "alte Lieder", wenn man sie auf einmal neu auf den Grundton von Gottes Liebe im eigenen Leben abstimmen muss? Die Worte der abschließenden Abendmahlsliturgie bezeugten unseren Dank für Gottes Gabe von Zeiten der Ruhe und Räumen der Erholung.

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now