Global und Lokal

Glaubensimpuls

3 min lesen

John Calhoun ist als Missionar aus den USA in Wien tätig. Ein Einblick in seine Erfahrungen
John Calhoun ist Missionar der UmC in Wien

Die Evangelisch-methodistische Kirche ist eine weltweite Glaubensgemeinschaft, mit mehr als 12 Millionen Mitgliedern und 32.000 lokalen Gemeinden in Nordamerika, Europa, Afrika und Asien. 

Die heutige Evangelisch-methodistische Kirche hat ihre Wurzeln in einer Erneuerungsbewegung, die von John Wesley im frühen 18. Jahrhundert in England gegründet wurde. Die Lehren von John Wesley betonten das Heil durch den Glauben an Jesus Christus und ein Bekenntnis zur persönlichen und sozialen Heiligung. 

Daher teilen die lokalen Gemeinden der Evangelisch-methodistischen Kirche auf der ganzen Welt die Liebe Gottes nicht nur durch Wort und Zeugnis, sondern auch durch Taten. MethodistInnen engagieren sich aktiv in ihren lokalen Gemeinden— sie geben den Hungrigen zu essen, beherbergen die Obdachlosen, besuchen die Kranken, trösten die Trauernden und geben den Hoffnungslosen Hoffnung.

Und wo es möglich ist, reichen MethodistInnen auch über ihren lokalen Wirkungskreis hinaus, indem sie über Global Ministries, die Missionsbehörde der Evangelisch-methodistischen Kirche, Ressourcen und Personal für Gemeinschaften in Not bereitstellen. Jedes Jahr stellt Global Ministries Mittel zur Unterstützung von kirchlichen Gemeindeprojekten auf der ganzen Welt zur Verfügung, die das Ziel haben, Armut zu beseitigen und soziale Entwicklung zu fördern. 

Zusätzlich sendet die Evangelisch-methodistische Kirche MissionarInnen in die Welt aus, um mit lokalen Gemeinden zusammenzuarbeiten, die sich für Evangelisation und Entwicklung engagieren. Zurzeit sind mehr als 350 evangelisch-methodistische MissionarInnen in lokalen Gemeinden auf der ganzen Welt tätig.

Als Missionar in Wien

Ich bin einer dieser Missionare. Ich bin in der Evangelisch-methodistischen Kirche in den USA geboren und aufgewachsen und diente mehrere Jahre lang als Pastor einer lokalen Gemeinde in New York City. Im Jahr 2000 wurde ich als Missionar berufen und nach Russland entsandt, um als Pastor einer internationalen Gemeinde in Moskau zu dienen.

In den letzten 20 Jahren, war ich als evangelisch-methodistischer Missionar im Einsatz in Kenia, im Nahen Osten und in Ost- und Mitteleuropa. Ich habe aus erster Hand miterlebt, welche Wirkung unsere Kirche bei der Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Gemeinschaften und bei der Förderung von sozialer Gerechtigkeit für Minderheiten und unterdrückte Personen hat. Zum Beispiel:

  • In Kenia betreiben evangelisch-methodistische Gemeinden Schulen und Kliniken in städtischen Gebieten, bieten landwirtschaftliches Training in Gemeinden auf dem Land an und vermitteln gesunde Alternativen zu traditionellen Riten der weiblichen Beschneidung.
  • Im Nahen Osten arbeitet die Evangelisch-methodistische Kirche mit der palästinensischen christlichen Gemeinschaft zusammen, um sich für ein Ende der unterdrückenden Besatzungspolitik und einen gerechten Frieden einzusetzen.
  • In der Ukraine helfen lokale evangelisch-methodistische Gemeinden Personen, die vor den andauernden Kämpfen in der Ostukraine fliehen und bereiten internationalen Studierenden aus Afrika und anderen WirtschaftsmigrantInnen einen warmherzigen Empfang.

Und hier in Österreich, ist die englischsprachige Gemeinde der Evangelisch-methodistischen Kirche in Wien ein gesegnetes Beispiel für den internationalen, inklusiven Geist unserer globalen Kirche. Die Gemeinde umfasst beinahe 200 Mitglieder aus etwa 40 verschiedenen Ländern. Der Sonntagsgottesdienst ist eine Mischung aus traditioneller westlicher Liturgie und dem Klang von Gospelchören und afrikanischem Trommeln. Die wöchentlichen Bibelstunden bringen Perspektiven aus aller Welt in das Lesen und Diskutieren der Heiligen Schrift ein. Die Migrationserfahrung von vielen Gemeindemitgliedern verstärkt die mitfühlende Natur der Gemeinde, während wir uns für andere in Not einsetzen.

Sie möchten uns besser kennen lernen? 

Wir laden Sie ein, mehr über unsere Kirche zu erfahren und eine unserer Gemeinden zu besuchen, um dort Gottesdienst und Gemeinschaft zu feiern. Die Türen unserer Kirche stehen offen und es gibt einen Platz für Sie in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Österreich.

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×