News

Gleichstellung: Ökumenisches Frauenforum fragt nach Status quo

Sehen zu wenig Bewegung in Fragen der Gleichstellung von Männern und Frauen: Moderatorin Regina Augustin, Journalistin Brigitte Theißl, Theologe Martin Fischer, Frauenrechtlerin Andrea Hladky, Gleichbehandlungsanwältin Sabine Wagner-Steinrigl und Co-Moderatorin Ulrike Swoboda (v.l.). Foto: epd/Michael Windisch

100 Jahre Frauenwahlrecht – Diskussion über Geschlechtergerechtigkeit in Wien

Weiterlesen

Gesicht und Stimme der Diakonie nicht nur in sonnigen Zeiten

Der Dank für 24 Jahre im Amt stand im Mittelpunkt des Entpflichtungsgottesdienstes von Diakonie-Direktor Michael Chalupka (l.). Besonders würdigten ihn WegbegleiterInnen wie Oberkirchenrat Karl Schiefermair, Bischof Michael Bünker, Pfarrerin Sieglinde Pfänder von der Diakonie Burgenland und Maximilian Aichern, emeritierter römisch-katholischer Bischof der Diözese Linz (v.l.). Foto: epd/M. Uschmann

Diakoniedirektor Michael Chalupka feierlich von Leitungsamt entpflichtet

Weiterlesen

Spitzen der Religionen für mehr Menschlichkeit

Wien (epdÖ) – Zu einem menschlicheren Umgang mit Flüchtlingen und einer sachlicheren politischen Diskussion des Asylthemas haben die Spitzenvertreter der heimischen Kirchen und Religionen aufgerufen. Kardinal Christoph Schönborn, der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker, der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft Ibrahim Olgun und Gemeinderabbiner Schlomo Hofmeister von der Israelitischen Kultusgemeinde unterzeichneten am Dienstag, 19. Juni, in Wien eine entsprechende Erklärung.

Weiterlesen

Sichtbarkeit noch lange nicht Normalität

Wien (epdÖ) Zu einem außergewöhnlichen und berührenden Gottesdienst hatte die ökumenische Arbeitsgruppe „Homosexualität und Glaube“ (HUG) am 15. Juni eingeladen: In der lutherischen Stadtkirche in Wien feierten die GottesdienstbesucherInnen das „PridePrayer“ unter der Überschrift „Sichtbarkeit“ am Vorabend der Regenbogenparade. Es gehe bei der Regenbogenparade zunächst natürlich darum, „ausgelassen zu feiern und das Leben zu genießen“, sagte Superintendent Lars Müller Marienburg in seiner Predigt.

Weiterlesen

89. Jährliche Konferenz 2018 - Sonntag

Building Bridges in Multicultural Congregations - Brücken bauen in multikulturellen Gemeinden. Unter diesem Motto tagte von 7.-10. Juni die 89. Sitzung der Jährlichen Konferenz Österreich in der Englischsprachigen Gemeinde in Wien.

Weiterlesen

89. Jährliche Konferenz 2018 - Samstag

Building Bridges in Multicultural Congregations - Brücken bauen in multikulturellen Gemeinden. Unter diesem Motto tagte von 7.-10. Juni die 89. Sitzung der Jährlichen Konferenz Österreich in der Englischsprachigen Gemeinde in Wien.

Weiterlesen

89. Jährliche Konferenz 2018 - Freitag

Building Bridges in Multicultural Congregations - Brücken bauen in multikulturellen Gemeinden. Unter diesem Motto tagte von 7.-10. Juni die 89. Sitzung der Jährlichen Konferenz Österreich in der Englischsprachigen Gemeinde in Wien.

Der erste Verhandlungstag der diesjährigen Jährlichen Konferenz begann mit einer Morgenandacht, gestaltet von Christoph Klaiber, dem Gastdelegierten aus der süddeutschen Jährlichen Konferenz.

Weiterlesen

89. Jährliche Konferenz 2018 - Donnerstag

Building Bridges in Multicultural Congregations - Brücken bauen in multikulturellen Gemeinden. Unter diesem Motto tagte von 7.-10. Juni die 89. Sitzung der Jährlichen Konferenz Österreich in der Englischsprachigen Gemeinde in Wien.

Weiterlesen

Solidarische Antworten auf die Soziale Frage

Das Wort "christlich" wird im politischen Bereich derzeit viel verwendet. Zum Teil geschiet dabei grober Missbrauch. Die Initiative "Christlich geht anders" möchte der Öffentlichkeit deutlich machen, was „christlich“ für engagierte Christinnen und Christen bedeutet und wird von der Evangelisch-methodistischen Kirche in Österreich unterstützt. Pastor Martin Obermeir-Siegrist schreibt auf www.christlichgehtanders.at, Christlich geht anders, weil …

Weiterlesen

Bulgarische Gesetzesvorschläge mit weitreichenden Konsequenzen

Bild einer Ordinationsfeier in Varna (Bulgarien). Wie werden die internationalen Beziehungen der EMK in Bulgarien künftig aussehen?

Gegenwärtig sind in Bulgarien Änderungen des Religionsgesetzes im politischen Gespräch, die grosse personelle und finanzielle Einschränkungen für die Evangelisch-methodistische Kirche mit sich bringen könnten.

Weiterlesen

Seiten

RSS-Feeds abonnieren