Der ORF hat wegen der Pandemie sein Religionsangebot erweitert und sendet nun jeden Sonntag einen TV-Gottesdienst aus römisch-katholischen und evangelischen Kirchen (10 Uhr, ORF III). Am Sonntag, 29.3., wird der lutherische Bischof Michael Chlupka den Gottesdienst gemeinsam mit Pastorin Esther Handschin von der Evangelisch-methodistischen Kirche und Landeskantor Matthias Krampe in der Kapelle des Evangelischen Zentrums feiern. Zudem ist jeden Mittwoch um 8.00 Uhr auf ORF III ein Morgengottesdienst aus der evangelischen Gemeinde Oberwart zu sehen, den die Pfarrerinnen und Pfarrer des Burgenlandes gestalten.

Auch in den Osterfeiertagen gibt es - wie jedes Jahr ein Gottesdienstangebot im Fernsehen und im Radio. Auch diese Gottesdienste müssen allderings ohne Gemeinde gefeiert werden. Der Karfreitagsgottesdienst in ORF 2 wird um 9.30 Uhr live aus dem Evangelischen Zentrum in Wien übertragen. Der Radiogottesdienst auf Ö1 kommt am Karfreitag aus der Pfarrgemeinde Gallneukirchen (OÖ). Ihn feiern Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und der evangelische Ortspfarrer Günter Wagner. Für die Musik ist Diözesankantorin Franziska Leuschner verantwortlich. Beginn ist um 10.04 Uhr. Am Ostermontag wird der Gottesdienst aus Mödling (NÖ) um 10 Uhr auf den Regionalsendern des ORF ausgestrahlt (ausgenommen Radio Wien). Mit der Gemeinde feiert der lutherische Bischof Michael Chalupka gemeinsam mit der evangelischen Ortspfarrerin Anne Tikkanen-Lippl. Die musikalische Verantwortung hat Diözesankantorin Sybille von Both.

Auch wenn wegen der Corona-Krise seit 16. März keine Gottesdienste mehr mit GottesdienstbesucherInnen gefeiert werden dürfen – das kirchliche Leben in Österreich geht doch weiter. Die Evangelisch-methodistische Kirche bietet ein reichhaltiges Angebot via blog.emk.at. Dazu gehören Gottesdienstvorschläge und Predigten für jeden Sonntag, die Einladung zum Mittwochsgebet uvm. Auch aus der Evangelischen Kirche A.u.H.B. gibt es vielfältige Angebote. Eine Übersicht dazu findet man unter www.evang.at/Mitfeiern. Einige evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer haben sich zudem zusammengetan und übertragen von Montag bis Samstag täglich ein Mittagsgebet auf YouTube. Zu sehen sind die Mittagsgebete jeweils um 12 Uhr und danach zu jeder beliebigen Tageszeit auf www.evang.at/Mittagsgebet.

Quellen: evang.at, EmK Österreich
Foto: epd/Uschmann

Tags: