Gäste aus neun Ländern wären im Juli nach Graz gekommen. Foto: CBT

Bereits angemeldete Personen erhalten Teilnahmebeiträge zurück

Graz/Wien (epdÖ) – Die für 3. bis 5. Juli 2020 in Graz geplanten Christlichen Begegnungstage werden aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das hat das Vorbereitungsteam am Mittwoch, 25. März, bekanntgegeben.

Die Absage erfolge “mit großem Bedauern”, so das Vorbereitungsteam. Für die dreitägige Veranstaltung, hinter der die drei evangelischen Kirchen und die römisch-katholische Diözese Graz Seckau stehen, wären Gäste aus neun Ländern Europas erwartet worden.

Alle bereits registrierten Personen und Gruppen erhalten ihre eingezahlten Teilnahmebeiträge zurück, heißt es vom Vorbereitungsteam. Die Rücküberweisungen werden von den Organisatoren veranlasst.

Quelle: evang.at / epdÖ; Foto: EpdÖ

 

Tags: