Musik ist Jasmin Meiri-Brauer quasi in die Wiege gelegt worden. Vor allem jüdische Lieder, die sie mit Pablo del Pino (Klavier) singen wird. Stefan Schröckenfuchs rezitiert dazu Psalmen und erinnert ans jüdische Leben in der Nachbarschaft der Kirche.

Anhang:
langenacht18.pdf