EmK Weltweit

Missionsbehörde: Umzug und Umstrukturierung

Die Missionsbehörde der EmK wird ihren Stammsitz von New York nach Atlanta (Georgia, USA) verlegen. In Afrika, Asien und Lateinamerika werden Büros eingerichtet. Das hat der Verwaltungsrat der Behörde in einer Sitzung am 3. Oktober beschlossen.

Weiterlesen

Zukunftsweisende Entscheidungen

Mit der Einrichtung eines Hochschulrats, eines Senats und eines Rektorats verändert die Theologische Hochschule Reutlingen (THR) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) ab Herbst dieses Jahres ihre Strukturen.

Weiterlesen

Kirchen arbeiten bei Ebola-Epidemie eng zusammen

Bei der in Westafrika um sich greifenden Ebola-Epidemie arbeiten die Leiter der methodistischen Kirchen in Westafrika mit regionalen und kirchlichen Gesundheitseinrichtungen, sowie mit den methodistischen Missionaren und dem Internationalen Hilfswerk der EmK (United Methodist Committee on Relief, UMCOR) eng zusammen. Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) hat in Sierra Leone drei Krankenhäuser und fünf Kliniken und in Liberia ein Krankenhaus und drei Kliniken.

Weiterlesen

Kirchliches Gebäude der EMK in Bulgarien stürzt ein

Die ersten Augusttage haben in Bulgarien erneut schwere Regenfälle mit sich gebracht, welche in der Gegend von Mizia – im Nordwesten des Landes – für verheerende Überschwemmungen gesorgt haben. Mindestens zwei Personen kamen ums Leben, viele Menschen verloren ihr ganzes Hab und Gut, und auch die Evangelisch-methodistische Kirche wurde hart getroffen: Das Haus, in dem sich die Gemeinde regelmässig versammelte, stürzte teilweise ein.

Weiterlesen

Thomas Coke festigte die Kirche in den USA

Vor rund 200 Jahren starb der erste methodistische Bischof Thomas Coke. Ursprünglich Jurist und Pfarrer der Anglikanischen Kirche arbeitete er eng mit John Wesley zusammen und berief die berühmte Weihnachtskonferenz in Baltimore USA ein.

Weiterlesen

Weltjugendversammlung: Wir streben nach Liebe, nicht nach Siegen.

Von 16.-20. Juli tagte die Young People's Convocation der United Methodist Church (Weltjugendversammlung der EmK) in Tagaytay auf den Philippinen. Katherine Jolly (Delegierte aus Österreich) berichtet:

Weiterlesen

Weltjugendversammlung der EmK von Wirbelsturm auf den Philippinen betroffen

Die zurzeit in Tagatay auf den Philippinen tagende Weltjugendversammlung der Evangelisch-methodistischen Kirche wird an ihrem Tagungsort von einem verheerenden Taifun getroffen. Nach ersten Informationen ist niemand verletzt worden. Die Versammlung wird an einen sicheren Ort verlegt und dort weitergeführt.

Weiterlesen

Hoffnung in der Not

Die EMK-Gemeinde in Sid (Serbien) war im Mai dieses Jahres von den gewaltigen Überschwemmungen verschont geblieben. Doch dann standen da plötzlich Menschen aus Jamena, einem gut 30 Kilometer entfernten Dorf unweit der Grenzen zu Bosnien und zu Kroatien. Auch dort war die Sava über die Ufer getreten und hatte grosse Zerstörungen verursacht. Die Menschen brauchten deshalb Hilfe. Und die EMK-Gemeinde in Sid beschloss, etwas zu tun.

Weiterlesen

Zerstörerische Überschwemmungen in Bulgarien

Am Donnerstag, 19. Juni 2014, wurde vor allem der östliche Teil Bulgariens von Hagelstürmen und schweren Regenfällen heimgesucht. In Varna, Burgas und in umliegenden Gebieten war die Niederschlagsmenge innerhalb von 24 Stunden so gross wie sonst während eines ganzen Monats. Als Folge davon wälzten sich zerstörerische Wassermengen durch die Strassen.

Weiterlesen

Ein Europa der Solidarität

Auf Einladung von Präsident José Manuel Barroso waren am 10. Juni zum zehnten Mal hochrangige Vertreter von christlichen, muslimischen und jüdischen Religionen und aus der Hindu-Gemeinschaft aus ganz Europa am Hauptsitz der Europäischen Kommission in Brüssel zusammengekommen.

Weiterlesen

Seiten

RSS - EmK Weltweit abonnieren