EmK Weltweit

Auf der Suche nach einer Lösung

Seit Jahren ringt die weltweite Evangelisch-methdoistische Kirche über den Umgang mit homosexuellen Menschen. Eine ausserordentliche Generalkonferenz wird in den kommenden Tagen über einen Weg in die Zukunft beraten.

Weiterlesen

SI Schröckenfuchs zur Generalkonferenz

Herr Schröckenfuchs, Sie sind der Superintendent der Evangelisch-methodistischen Kirche in Österreich und fahren als Delegierter zur außerordentlichen Generalkonferenz in die USA. Was genau wird denn auf dieser Generalkonferenz entschieden?

Weiterlesen

Kompromiss gesucht

Rund 40 Interessierte trafen sich in Halle, um herauszufinden, wie die EmK in der Frage zu homosexuellen Lebensweisen einen gemeinsamen Weg finden kann.

Weiterlesen

Achtung und Vertrauen trotz Unterschieden

Foto: Stefan Schröckenfuchs

Vom 11. bis 13. Januar 2019 trafen sich in Braunfels (Deutschland) die europäischen und eurasischen Delegierten an die ausserordentliche Generalkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche Ende Februar in St. Louis (USA).

Weiterlesen

Aufatmen in Bulgarien

Daniel Topalski, Superintendent der EMK in Bulgarien, erläutert an einer Tagung der Konferenz Europäischer Kirchen in Brüssel zum Thema der Religionsfreiheit die Situation in seinem Land.

Das bulgarische Parlament hat die definitive Fassung des neuen Religionsgesetzes verabschiedet – nachdem zuvor die restriktivsten Bestimmungen aus dem Text entfernt worden waren. Vertreter der Evangelischen Kirchen brachten ihre große Erleichterung zum Ausdruck.

Weiterlesen

Ausserordentliche Generalkonferenz 2019

Methodistenkirche weltweit vor Entscheidungen zum Umgang mit unterschiedlicher Bewertung der Homosexualität

Das höchste gesetzgebende Gremium der Evangelisch-methodistischen Kirche (United Methodist Church), die Generalkonferenz, tagt vom 23.-26. Februar 2019 mit rund 850 Delegierten aus der ganzen Welt in St. Louis (USA). Die Beratungen fokussieren auf den Umgang mit unterschiedlichen Einschätzungen der Homosexualität.

Weiterlesen

Menschen lieben, deren Überzeugung wir nicht teilen

Nicht nur Gesellschaft und Politik haben mit Polarisierungen zu kämpfen, auch die Kirche. Ein Buch bietet Lösungen an. Seminare helfen zur Umsetzung.

Weiterlesen

Rechtshof: «Modell der einen Kirche» weitgehend verfassungskonform

Bischöfin Cynthia Fierro Harvey bei der Anhörung vor dem Rechtshof in Zürich. (Bild: Diane Degnan, umcom.org)

Der Rechtshof, das höchste Gericht der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), hatte drei mögliche Modelle für eine künftige Ausrichtung der Kirche einer verfassungsrechtlichen Prüfung unterzogen. Dabei befand der Rechtshof, dass das «Modell der einen Kirche» weitgehend verfassungskonform sei.

Weiterlesen

Modelle für die Zukunft der Kirche auf dem Prüfstand

Im Rahmen der Tagung des Rechtshofs der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Zürich fanden am vergangenen Dienstag öffentliche Anhörungen zu den drei Modellen statt, die der ausserordentlichen Generalkonferenz 2019 zur Entscheidung vorliegen werden, und mit denen für die seit mehreren Jahrzehnten anhaltenden Auseinandersetzungen darüber, wie die Homosexualität durch die methodistische Kirche bewertet werden soll, Lösungen vorgeschlagen werden.

Weiterlesen

Internationaler Rechtshof tagt erstmals in Europa

Mitglieder des Judicial Council 2016 bis 2020. (v. l.) Vordere Reihe: Ruben T. Reyes (Vizepräsident), N. Oswald Tweh Sr. (Präsident), Rev. Luan-Vu Tran (Sekretär). Hintere Reihe: Deanell Reece Tacha, Lídia Romão Gulele, the Rev. Øyvind Helliesen, Rev. Dennis Blackwell, Rev. J. Kabamba Kiboko. (Nicht auf dem Bild Beth Cape) / Photo by Kathleen Barry, United Methodist Communications

Weiterlesen

Seiten

RSS - EmK Weltweit abonnieren