Ökumene

Tiefe Bestürzung über den Tod von Superintendent Weiland

Sup. Pöll: "Paul Weiland war ideenreich, innovativ, einfühlsam und hatte den Menschen gegenüber ein offenes und weites Herz.

Weiterlesen

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Kirchen laden zum Pilgern für Klimagerechtigkeit - in Österreich von 17.10.-8.11.

Weiterlesen

Mehr als 350 000 Menschen bei Langer Nacht der Kirchen

Bischof Streiff (EmK) ruft bei ökumenischem Eröffnungsgottesdienst Christen zum gesellschaftlichen Engagement auf

Weiterlesen

11. Auflage der Langen Nacht der Kirchen

Mehr als 740 Kirchen in ganz Österreich zwischen dem Bodensee und dem Neusiedlersee öffnen am Freitag, 29. Mai, 2015 wieder ihre Türen zur "Langen Nacht der Kirchen".

Insgesamt gibt es österreichweit mehr als 3.000 Programmpunkte. Die Themenvielfalt der Veranstaltungen reicht von Diskussionen über Ausstellungen, Führungen, Konzerte und Lesungen bis zu Gottesdiensten und vielen unterschiedlichen spirituellen Angeboten. Spezielle Programmpunkte gibt es auch für Kinder und Familien.

Weiterlesen

Ehemaliger ÖRK-Generalsekretär und Methodist gestorben

Der frühere Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Philip Potter, ist am 31. März 2015 im Alter von 93 Jahren in Lübeck gestorben. Der Methodist leitete von 1972 bis 1984 den Weltkirchenrat.

Philip Potter war der erste Vertreter aus der Dritten Welt in seinem Amt und hat die weltweite Ökumene massgeblich geprägt. Er hinterlässt seine Frau Bärbel Wartenberg-Potter, ehemalige Bischöfin in Lübeck.

Weiterlesen

Miklas bleibt Vorsitzender des Ökumenischen Forums in der Steiermark

Das Ökumenische Forum begann die Periode 2015-2016-2017 mit Neuwahlen. Pastorin Anke Neuenfeldt wurde zur Stellvertreterin gewählt.

Weiterlesen

Tag des Judentums: Kirchliche Aufarbeitung des Antijudaismus muss weitergehen

Einmal im Jahr - am Tag des Judentums - besinnen sich die christlichen Kirchen auf ihre jüdischen Wurzeln mit einem Gottesdienst.

Weiterlesen

Kirchen feiern am 17. Jänner "Tag des Judentums"

ÖRKÖ: Kirchen bilden Weggemeinschaft mit Judentum

Weiterlesen

Ablehnung von Gewalt: Erklärung des Bundespräsidenten und der Religionsvertreter

Präsentation der Positionen und Werte vor dem Hintergrund des Mordanschlages in Paris: "Es gibt kein Anliegen der Welt, schon gar kein religiöses Anliegen, dem man mit Mord und Totschlag dienen oder nützen kann!"

Gemeinsame Erklärung von Bundespräsident Heinz Fischer, Kardinal Christoph Schönborn, Bischof Michael Bünker, Bischofsvikar Iaonnis Nikolitsis, Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Präsident Fuat Sanac und Superintendent Lothar Pöll über gemeinsame Positionen und Werte vor dem Hintergrund des Mordanschlags in Paris vom 7. Jänner 2015

Weiterlesen

Weihnachtsansprache von Sup. Lothar Pöll

Gott wird Mensch, dass auch wir zu Menschen werden

Weiterlesen

Seiten

RSS - Ökumene abonnieren