Die Jährliche Konferenz Serbien-Makedonien tagte vom 7. bis 10. April 2016 in Padina (Serbien).

Die EMK-Gemeinde in Padina hatte kurz vor Tagungsbeginn einen Erweiterungsbau fertiggestellt, der es überhaupt erst möglich machte, eine Jährliche Konferenz durchzuführen. Die Geschwister aus der Nachbargemeinde Kovacica halfen an der Tagung tatkräftig mit, sodass sich das Wagnis lohnte und die Einladung zu einem vollen Erfolg wurde. Am Sonntag war der Gottesdienstraum selbst mit Nebenraum und Vorraum zu klein für alle Anwesenden.

Aus dem Missionsgebiet in Albanien waren in diesem Jahr wieder offizielle Gäste gekommen. Sie wurden mit Freude aufgenommen. Vor allem die jüngere Generation hatte in einem regionalen Jugendlager Makedonien-Albanien-Serbien bereits Freundschaften entwickelt. Ein Tagesausflug von der makedonischen auf die albanische Seite des Ohridsees hatte mitgeholfen, Vorurteile und Ängste auf serbischer Seite abzubauen. Superintendent Wilfried Nausner erinnerte die Jährliche Konferenz daran, dass die Spannungen in Bezug auf den Kosovo noch immer gross sind, dass aber zwischen Serbien und Albanien in den 1990er-Jahren kein Tropfen Blut geflossen war.

In einer bewegenden Feier konnte Bischof Patrick Streiff zum ersten Mal einen Lokalpfarrer für eine Gemeinde in Albanien einsetzen: Mustafa Isufi von Pogradec. Mustafa Isufi war Schuldirektor und hatte neben dieser Aufgabe bis Ende 2015 als Laienmitarbeiter mitgeholfen, die Gemeinde in Pogradec aufzubauen und zu leiten. Daneben hatte er ein berufsbegleitendes Ausbildungsprogramm der Kirche des Nazareners angefangen. Seit Anfang 2016 ist er vollzeitlich in der Gemeindearbeit tätig und führt die Studien weiter. Als Laienprediger sind ferner in Albanien tätig: Florian Cela (Elbasan) sowie Rigels Kasmollari und Gjergji Lushka (beide Tirana).

Die albanischen Gäste haben die Konferenzmitglieder eingeladen, die EMK-Gemeinden in ihrem Land zu besuchen. Es wurde von allen Seiten die Hoffnung ausgesprochen, dass die Mitglieder der drei Länder ihre geistliche Verbundenheit und Zusammenarbeit weiter intensivieren.

Die nächste Jährliche Konferenz wird vom 6.-9. April 2017 in Makedonien stattfinden.

Quelle: Bischof Patrick Streiff, Zürich
Datum: 12. April 2016