Auch dieses Jahr, diesmal am Samstag den 16. Dezember konnten wir beim Adventsabend wieder aus einer unglaublichen Fülle an musikalischen Begabungen schöpfen.
Der besondere Zauber aber liegt in der Mischung von Musik, gelesenen Texten und Gebet. Das lässt einen immer wieder neu und anders hinhören und so bahnt sich die Botschaft von Gottes Menschwerdung langsam und unaufdringlich einen Weg zu uns und unserem Herzen.