Liebe Mitglieder der EmK Österreich,

heute in drei Wochen - am 19. April - feiern wir in all unseren Gemeinden Gottesdienste zum Karfreitag. An diesem Tag erinnern wir uns an den Tod Jesu am Kreuz. Der Karfreitag ist unlösbar mit dem Osterfest verbunden: Ohne die Botschaft der Auferstehung weckt das Wort vom Kreuzestod Jesu keine Hoffnung. Ohne die Erinnerung an Jesu Tod am Kreuz fehlt aber auch der Osternachricht ihre wahre Kraft. Denn wie groß die Liebe und die schöpferische Kraft Gottes ist,wird gerade darin sichtbar, dass Gott den, den die Menschen ans Kreuz schlagen, nicht dem Tod überlässt. So mahnt der Karfreitag auch uns, den Leidenden zu helfen und Leid, wo immer möglich, zu verhindern.

In allen evangelischen Kirchen wurde dieser Tag darum immer als ein besonderer Tag im Kirchenjahr wahrgenommen. Ich lade darum in diesem Jahr, in dem der Karfreitag aus anderen Gründen so viel Aufmerksamkeit bekommen hat, besonders dazu ein, den Karfreitag bewusst wahrzunehmen und die Karfreitagsgottesdienste in unseren Gemeinden zu besuchen. Neu ist in diesem Jahr, dass all jene, die den Karfreitag als Feiertag begehen wollen, dazu einen Urlaubstag nehmen müssen. Ein entsprechendes Ansuchen ist dazu spätestens 2 Wochen zuvor dem Dienstgeber bekanntzugeben.

Dass der Karfreitag als Feiertag für evangelische, evangelisch-methodistische und altkatholische Christinnen und Christen in Österreich nach langem hin und her de Facto gestrichen wurde, ist ein schmerzhafter Verlust. Als uns dieser Feiertag in den 1950ern zugestanden wurde, war dies eine gute Lösung im Sinne der Anerkennung der evangelischen Minderheiten nach einer Geschichte der Unterdrückung in Österreich. Dass man nun einen Urlaubstag nehmen muss, um am Karfreitag den Gottesdienst besuchen zu können, lehnen die evangelischen Kirchen strikt ab. Die Evangelische Kirche A.B. prüft derzeit rechtliche Schritte, denen sich die EmK ggf. anschließen wird.

Auch in diesem Sinne ermutige ich, möglichst zahlreich an den Karfreitagsgottesdiensten teilzunehmen: Zeigen wir so, wie wichtig der Karfreitag ist! Ich wünsche Euch einen segensreichen Karfreitag und ein frohes Osterfest!

Stefan Schröckenfuchs