Die Hentschläger Bau GmbH unterstützt das Diakonie Zentrum Spattstraße mit 25.000 Euro.

Beim Blick in den Garten fällt der 30 Meter hohe Baukran sofort auf. Für die Kinder im Kindergarten und in der Krabbelstube sind der Kran und die Baufahrzeuge derzeit die Sensation schlechthin. Alles dreht sich um das Thema Baustelle. Schon seit 2010 saniert und errichtet die Baufirma Hentschläger aus Langenstein Gebäude für das Diakonie Zentrum Spattstraße. Derzeit wird der Altbau saniert.

Bereits in den Sommerferien 2016 können die neun Kinder der Sozialpädagogischen Wohngruppe Challenge in die neuen Räume übersiedeln. Außerdem wird im Zuge der Sanierung Raum für eine zweite Wohngruppe für Mädchen mit Essstörungen geschaffen.

GF Baumeister Ing. Franz Hentschläger und Assistentin der GF Antonia Hentschläger: „Wir freuen uns, die wertvolle Arbeit des Diakonie Zentrums Spattstraße mit unserer Spende unterstützen zu können. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und nehmen sie gerne wahr.“

Die Geschäftsführung des Diakonie Zentrums Spattstraße, Mag. (FH) Andrea Boxhofer und Mag. (FH) Heinz Wieser, bedankt sich herzlich für die großzügige Spende. „Dadurch ist es möglich, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.“

Quelle / Foto: Diakonie Zentrum Spattstraße Mag. (FH) Hannelore Kleid