Am Samstag, 18. April 2015, lädt die Theologische Hochschule Reutlingen (THR) in der Nähe von Stuttgart alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür ein. „Glaube und Theologie in unübersichtlicher Zeit“ lautet das Thema.

Seit 1877 werden an der Reutlinger Ausbildungsstätte der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Menschen zum kirchlichen Dienst ausgebildet. Seit 2005 ist die THR staatlich anerkannte Hochschule, wo neben zukünftigen Pfarrerinnen und Pfarrer der EMK aus dem deutschen Sprachraum zunehmend auch Studierende anderer Traditionen und Kulturen zur Hochschulgemeinschaft gehören. Zwar bleibt die THR der methodistischen Tradition verpflichtet, versteht sich aber gerade deswegen auch als eine Ausbildungsstätte im ökumenischen Geist.

Am geplanten Tag der offenen Tür will die THR Besucherinnen und Besuchern Einblicke geben in Lehre und Leben einer Hochschule, die Theologie biblisch verankert und gleichzeitig lebensnah vermitteln will. In vier Zeiteinheiten können vier von zehn Kurzvorlesungen zu einem breiten Themenspektrum theologischer Lehre besucht werden. Weiter gibt es Führungen durch das Zentralarchiv, die Bibliothek und den gesamten Campus. Ein Strauss von Workshops rundet das Programm ab. Für Verpflegung ist gesorgt. Kaffee und Gebäck stehen den ganzen Tag bereit und zu einem herzhaften Mittagessen sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen. In den Pausen wird es genug Zeit geben, auch mit Studierenden, Lehrenden und Angestellten der Hochschule ins Gespräch zu kommen.

 

Quelle: THR / Michael Breiter / Barbara Streit-Stettler