Kampagne des Diakonie Flüchtlingsdiensts zur Aufklärung gängiger Vorurteile gegenüber Flüchtlingen und AsylwerberInnen

Derzeit sind weltweit fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht, das sind so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die meisten von ihnen sind innerhalb ihres eigenen Landes vertrieben, nur ein Bruchteil der Flüchtlinge schafft es nach Europa. Sie fliehen vor Krieg, Verfolgung, Folter und Terror, unzählige von ihnen riskieren auf den Fluchtwegen ihr Leben. Legale Einreisewege nach Europa gibt es nicht. Schutzsuchende, die es trotz aller Hindernisse und Schikanen bis nach Österreich schaffen, treffen hier oft auf Ablehnung und Diskriminierung. Der Diakonie Flüchtlingsdienst hat es sich zum Ziel gesetzt Fakten zu schaffen, um Vorurteile abzubauen. Gemeinsam können wir uns gegen die Hetze in der Asyldebatte stellen. Asyl ist ein Menschenrecht!

Hier geht es zur Kampagne

Tags: