Derzeit leben in Österreich rund 9000 Menschen in Haft, und zwar unter Bedingungen, die selten dazu geeignet sind, aus Tätern nach verbüßter Strafe wieder Mitglieder unserer Gesellschaft zu machen. Was ist falsch? Warum gerät die Haft so oft zur Falle?
In ihrem Buch "Die Haftfalle - Begegnungen im Gefängnis" beschreibt Christine Hubka ihre Arbeit als Gefängnisseelsorgerin, weist wunde Punkte auf und macht mögliche Veränderungen im Strafvollzug erkennbar. Ergänzt werden ihre Erfahrungen von Gedichten von Markus Fellinger und Beiträgen von Matthias Geist, beide ebenfalls evangelische Gefängnisseelsorger.

Die Buchhandlung Herder Zach-Buch und die Edition Steinbauer laden herzlich zur Präsentation des Buches ein, am 19. September, 19:00 Uhr, Herder Zach-Buch, Wollzeile 33, 1010 Wien. Anmeldung erbeten: presse@edition-steinbauer.com

Christine Hubka. "Die Haftfalle - Begegnungen im Gefängnis"
Mit Gedichten von Markus Fellinger und Beiträgen von Matthias Geist
ISBN: 978-3-902494-67-2